Wohlfühltraum kommt mit etwas Glück gratis

Es ist wieder soweit: Der Tag des Kachelofens am 21. Oktober bringt wieder die Chance, einen Kachelofen, Kachelkamin oder Kachelherd im Wert von € 10.000,- zu gewinnen. Was Sie dazu tun müssen? Einfach bei uns im Schauraum vorbei kommen und Gewinnschein ausfüllen.

Mehr als 5.000 Österreicherinnen und Österreicher haben sich letztes Jahr am Tag des Kachelofens auf den Weg gemacht, um sich bei einem Hafner über die vielen Vorteile eines solchen Heizgerätes zu informieren. Die meisten von ihnen haben bei der Gelegenheit am Gewinnspiel teilgenommen und wollten sich dadurch den Wohlfühltraum der angenehmen Wärme erfüllen. Letztlich wurde aus den insgesamt 4.500 Teilnahmescheinen eine glückliche Gewinnerin gezogen: Hermine Hofegger aus Wieselburg/NÖ.

Kachelofen mit Seyffarth Keramik

Kachelofen mit Seyffarth Keramik


Wintersportler und Wanderfreunde kennen das Gefühl. Man kommt in eine Schutzhütte und empfindet sofort die angenehme Wäre, die ein Kachelofen ausstrahlt. Was ist das Besondere dabei? Denn auch alle anderen Heizgeräte produzieren Wärme. Wenn man einen Heizkörper hochschaltet oder in einem Kaminofen Feuer macht, werden Räume warm. Dreht man die Zentralheizung wieder ab, oder legt bei einem einzelnen Heizgerät nicht nach, wird es schlagartig kalt. Da ist dann der Ofen im wahrsten Sinne des Wortes aus. Kachelöfen hingegen beginnen schon beim Anheizen damit, die Wärme zu speichern und über die Kacheln in die gute Stube abzugeben. Wohlfühlfaktor Nummer 1: Ihre Wärme ist wohlig und lang anhaltend.

Weit über 90 Prozent aller Kachelöfen, Kachelkamine und Kachelherde werden mit Holz betrieben. Der heimische Brennstoff wächst vor der Tür und macht unabhängig von Öl- und Gasimporten. Sie wärmen auch ohne Stromzufuhr. Das macht sie von den Heizkosten her unschlagbar. Außerdem sichert die moderne Heiztechnologie, die sich unter der Kacheloberfläche verbirgt, den Schutz der Umwelt. Sie sorgt nämlich dafür, dass kaum schädliche Emissionen aus dem Schornstein kommen. Wohlfühlfaktor Nummer 2: Kachelöfen sind versorgungssicher, sparen Heizkosten und schonen das Klima.

Kachelherd Angermayer

Kachelherd Angermayer


Jene Kachelöfen, die man aus den Bergen oder von alten Bauernhäusern her kennt, sind meist recht massiv gebaut und sehen halt rustikal aus. Dabei sind sie schon vor einigen hundert Jahren auch in die Städte gezogen. Sie haben dabei ihr Aussehen verändert und sich dem jeweils gängigen Stil des Interieurs angepasst. Heutzutage kommen sie im modernen Outfit daher. Wohlfühlfaktor Nummer 3: Jeder Kachelofen ist wegen seines individuellen Designs ein optisches Highlight.
(Text Österreichischer Kachelofenverband)

Please follow and like us:

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.